Die vegetarische Bio-Pension Haus am Watt liegt zwischen Büsum und St. Peter-Ording auf einer Warft am Deich, eingebettet in eine Landschaft aus Wiesen und Feldern. In nur einem Kilometer Entfernung beginnt der Nationalpark Wattenmeer, der Mitte 2009 von der UNESCO zum Weltnaturerbe erklärt wurde: Ein auf der Welt einmaliges Ökosystem, das von einer faszinierenden Tier- und Pflanzenwelt bewohnt und dessen Rhythmus von Wind, Wasser, Watt und Salzwiesen bestimmt wird.

Natürliches Ambiente
Bei der Restaurierung des 250 jährigen Reetdachhofes stand der Erhalt des ursprünglichen Charakters im Vordergrund. Die Möblierung ist bewusst schlicht und natürlich gehalten. Jedes der großzügig geschnittenen Zimmer und Appartments ist individuell und gemütlich mit größtenteils antiken Landhausmöbeln eingerichtet.



Liebevoll zubereitetes vegetarisches Essen aus biologischem Anbau
In der alten Diele wartet morgens das Frühstück mit frisch gebackenen Brötchen und Eiern von eigenen Hühnern. Abends kochen wir für Sie ein vegetarisches und veganes 3-Gänge-Menü. Wir verwenden in unserer Küche Zutaten aus kontrolliert biologischem, überwiegend regionalem Anbau. Das Haus am Watt ist eine von der Biokontrollstelle ABCERT zertifizierte Bio-Pension (DE-ÖKO-006).




Unser Café

In unserem Café bieten wir für unsere Hausgäste leckere Kuchen und Torten sowie eine reichhaltige Auswahl an kalten und heißen Getränken an. Unser Café ist bis zum 30. Oktober täglich nachmittags geöffnet. Je nach Wetter und Belieben servieren wir in der Diele, auf der Terrasse, im Spielgarten oder am Teich.




Am Haus...

... gibt es einen großen Garten mit alten Obstbäumen und Liegewiesen, ein Teichbiotop und einen Feuerplatz sowie Hühner, Katzen, zwei friedliche Hunde, Ponies und Pferde. Zur Entspannung steht für unsere Gäste eine urige Fass-Sauna direkt am Teich bereit, auch Ayurvedische Massagen können im Haus am Watt dazugebucht werden.

 


Die Umgebung

Der Nationalpark Wattenmeer - seit 2009 Weltnaturerbe - bietet seinen Besuchern einen faszinierenden Einblick in das Ökosystem Watt. Die artenreiche Tier- und Pflanzenwelt ist einzigartig und eine geführte Wattwanderungen gehört daher zum "Pflichtprogramm". Sie wird von unserem ortskundigen Wattführer Dirk Reimers direkt bei uns hinterm Deich angeboten.

Auch eine vogelkundliche Exkursion mit dem Nabu oder ein Besuch des Naturschutzzentrums im Katinger Watt ist sehr zu empfehlen. Dort gibt es einen "Garten der Sinne", Vorträge über das Wattenmeer, spannende Veranstaltungen für Kinder und - wenn man schon da ist - um die Ecke den besten Eiergrog an der Küste.

Die frische Meeresluft können Sie an einem der grünen Badestrände schnuppern. Ein schöner kleiner Badestrand ist 4 Kilometer von uns entfernt und mit dem Fahrrad gut zu erreichen. Eine Fahrradtour am Deich entlang zu den berühmten kilometerlangen Sandstränden in St. Peter (20 km) ist für sportliche Gäste ein Klacks und lässt sich gut mit einem Krabbenbrötchen am Eidersperrwerk (7 km) verbinden.

Darüber hinaus bieten sich Ausflüge zu den Sehenswürdigkeiten in der Umgebung an: eine Schifffahrt zu den Halligen und Inseln, der Westküsten-Tierpark in St. Peter-Ording, das Multimar Wattforum in Tönning, die Holländerstadt Friedrichstadt, das Noldemuseum in Niebüll, das Stormhaus in Husum, das Hebbelmuseum in Wesselburen und das Brahmshaus in Heide.

Wellnessangebote:
Zur Entspannung steht unseren Gästen eine urige Fass-Sauna zur Verfügung. Auch ayurvedische Massagen können Sie im Haus am Watt buchen, andere Anwendungen wie Hot Stones im Vitamaris in Büsum. Öffentliche Saunen gibt es in Wesselburen, Heide und Büsum. Sehr zu empfehlen ist die Dünentherme in St. Peter-Ording, denn sie liegt, wie der Name schon sagt, zwischen den Dünen mit einem fantastischen Blick übers Wattenmeer. Das nächst gelegene Freibad ist in Wesselburen, Hallenbäder gibt's in Heide, Büsum und St. Peter-Ording.

Impressionen rund ums Haus und aus der Umgebung zeigen wir Ihnen in unserer Galerie