Qigong für Frauen und gemischt

Die fließend weichen Bewegungen des Qigong wurden vor mehr als 2500 Jahren in China erschaffen, um Krankheiten zu heilen, sie gar nicht erst entstehen zu lassen, das Leben zu verlängern und die Lebensqualität zu verbessern.

Als Teil der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) und des Daoismus wurde die Wirksamkeit des Qigong über Jahrtausende erforscht. Uralte Überlieferungen sowie modernste medizinische Studien besagen, dass regelmäßige Qigongpraxis die Muskeln kräftigen, Sehnen, Bänder und die Wirbelsäule flexibler machen, den Kreislauf regulieren, die inneren Organe und das Immunsystem stärken und selbst schwere Krankheiten in einen Heilungsprozess führen kann.

Meditationen und das sogenannte stille Qigong (ohne äußere Bewegung) bringen unseren Geist zur Ruhe und zentrieren ihn. Wir können Erschöpfung, Schlaflosigkeit und Nervosität abbauen, werden vitaler, bekommen einen klaren Geist und gute Konzentration. Unser schöpferischer Reichtum kann sich freier entfalten, wir haben mehr Kraft, um unsere Lebensziele zu verwirklichen.


Kursbeschreibung:

In diesen Ferienkursen wird die
uralte, traditionelle Qigongform "Spiel der 5 Tiere" unterrichtet. Die 10 Bewegungen imitieren die fünf Tiere Tiger, Hirsch, Bär, Affe und Kranich und ihre Qualitäten. Wir erfahren innere Kraft und Ruhe, Flexibilität und Geschmeidigkeit, Erdung und Stabilität, Geschicklichkeit und Schnelligkeit, Eleganz und Leichtigkeit.

Das uralte Qigong der 5 Tiere dehnt sehr effektiv den ganzen Körper, öffnet die Faszien, die Meridiane und energetische Blockaden. Die Übungen helfen sehr gut bei Rückenproblemen. Sehnen und Bänder werden flexibler, Haltemuskeln gestärkt. Wir öffnen den ganzen Körper. Lymphe, Blut und Qi können besser fließen. Übungen für eine bessere Verdauung, für die Öffnung und Stärkung der Atemwege, für die Stärkung des Herzes und Verbesserung der Gehirnfunktion sind ebenfalls integriert.

Durch das Spiel der 5 Tiere kann unsere Vitalkraft und natürliche Energie wieder frei fließen. Der Körper wird flexibler, durchlässiger und vitaler. Der Geist kommt zur Ruhe und zentriert sich. Das Herz entspannt. Wir fühlen uns freier und glücklicher. Körper, Geist und Herz treten wieder in eine Harmonie ein.

Um die Wirkung der Übungen zu verstärken, wärmen wir uns mit den Dao Natural Movements auf und schließen jede Einheit mit einer Meditation ab.


Andrea Thiele

Kursleitung 21.-27. Mai 2017 für Frauen: Andrea Thiele

Andrea ist in Hamburg geboren, sie studierte Literatur und Kunstgeschichte an der Universität Hamburg und der Freien Universität Berlin, mit Gastaufenthalten in den USA und Italien. Nach ihrem Hochschulabschluss lernte sie an einer Journalistenschule das Handwerk des Schreibens und arbeitete als Redakteurin bei einem großen Hamburger Verlag.

Ein Bandscheibenvorfall führte sie zum Qigong. Mit den sanften Bewegungen lernte sie sich selbst zu heilen. Um ihrem eigenen Körper optimal zu unterstützen, begann sie ihre erste Qigonglehrerausbildung. Qigong machte Andrea nicht nur gesünder, sondern auch freier und kreativer. Sie kündigte ihre Festanstellung als Redakteurin, reiste ein paar Jahre als freie Reporterin um die Welt und fand ihre zweite Heimat in Italien. Von 2003 bis 2007 lebte sie in Florenz und unterrichtete dort an vier verschiedenen Instituten Qigong, arbeitete als freie Journalistin und schrieb ihr erstes Buch. Viele Fortbildungen und die zweite Qigonglehrerausbildung folgten in dieser Zeit. Seit 2006 reist Andrea jedes Jahr nach China um sich weiter fortzubilden - in daoistischem Qigong, dem Tönen von Heil-Laute, der daoistischen Heilbhandlung, dem Chanten von daotistischen und buddhistischen Mantren. 2007 siedelte sie zurück nach Hamburg, unterrichtet dort Qigong, arbeitet als Buchautorin und gründete einen kleinen Verlag.

Ihre Qigongkurse basieren auf uralter Tradition, dem Wissen um die Selbstheilungskräfte von Körper, Geist und Herz und vielen Jahren eigener Erfahrung. Ihre Kurse sind getragen von einer liebevollen und individuellen Anleitung.


Preis und Termin:

21. - 27. Mai 2017 Qigong für Frauen mit Andrea Thiele
850 EUR im Doppelzimmer mit vegetarischer Vollpension

Einzelzimmerzuschlag:

- 210 EUR mit eigenem Bad
- 150 EUR mit gemeinsamem Bad


Im Preis enthalten:

Qigong Kurs (20 Stunden), Betreuung durch die Kursleiterin, vegetarische Vollpension


Kursdauer:

20 Stunden, 4 Stunden täglich Qigong an 5 Tagen:

- 1 Stunde Qigong vor dem Frühstück (8-9 Uhr)
- 2 Stunden am Vormittag (10.30 - 12.30 Uhr)
- nachmittags frei für Unternehmungen 19.00 Uhr Abendessen

- 1 Stunde Abendqigong und/oder Mediation (gegen 21.00 Uhr)


TeilnehmerInnenzahl:
4 - 14

Einzelzimmer mit gemeinsamem Bad:  Zwei Appartmentzimmer teilen sich ein Bad, so dass in der Regel zwei Teilnehmerinnen ein Bad gemeinsam nutzen.



Ute Hiesener

Kursleitung 14.-20. Oktober 2017 - gemischter Kurs: Ute Hiesener

Ute ist in Hamburg geboren. Über das Leistungsturnen in ihrer Jugend kam sie zum
Breiten-, später zum Gesundheitssport. In allen Bereichen hat sie diverse Aus- und
Fortbildungen durchlaufen.

Sie ist zertifizierte Qigong-Lehrerin. Seit über 17 Jahren unterrichtet sie auch
Qigong. Sie hat an drei Qigong-Ausbildungen und vielen Fortbildungen
teilgenommen, die sie u.a. nach Frankreich, China und in die Türkei geführt haben.

Zur Zeit unterrichtet sie laufende Kurse an verschiedenen Institutionen in Hamburg
in Qigong, Pilates, Wirbelsäulen- und Fitnessgymnastik sowie Yoga.

Darüber hinaus bietet sie tibetische Klangmassagen und Klangreisen an. Sie hat
auch in diesem Bereich zwei Ausbildungen durchlaufen und ist zertifiziert.


14. - 20. Oktober 2017 Qigong mit Ute Hiesener
850 EUR im Doppelzimmer mit vegetarischer Vollpension

Einzelzimmerzuschlag:

- 210 EUR mit eigenem Bad
- 150 EUR mit gemeinsamem Bad


Im Preis enthalten:

Qigong Kurs (20 Stunden), Betreuung durch die Kursleiterin, vegetarische Vollpension


Kursdauer:

20 Stunden Qigong an 5 Tagen.

- 1 Stunde Qigong vor dem Frühstück (8-9 Uhr)
- 2 Stunden am Vormittag (10.30 - 12.30 Uhr)
- nachmittags frei für Unternehmungen 19.00 Uhr Abendessen

- 1 Stunde Abendqigong und/oder Mediation (gegen 21.00 Uhr)
- 1 Abendstunde Qigong wird auf einen anderen Abend verlegt


TeilnehmerInnenzahl:
4 - 14


Einzelzimmer mit gemeinsamem Bad:  Zwei Appartmentzimmer teilen sich ein Bad, so dass in der Regel zwei Teilnehmerinnen ein Bad gemeinsam nutzen.


Anmeldeformular ausdrucken